Christoph Kolb: Wortverdreher
Träumer. Autor. Rumschreiber
 

Coming soon...

Auf dieser Seite möchte ich euch informieren, an was ich eigentlich so alles arbeite. Sobald etwas davon veröffentlicht wird, findet ihr weitere Informationen in dem Abteil "Veröffentlichungen".


Kurzgeschichten

Vorranging beschäftige ich mich derzeit mit Kurzgeschichten. Auch wenn ich diverse Genre ausprobiere, liegt der Fokus auf Horror und Sciencefiction. Das Ziel ist es natürlich, dem Leser eine knackige, spannende Geschichte bereitzustellen. Gleichermaßen sehe ich die Kurzgeschichten jedoch als Möglichkeit, mich als Autor zu trainieren und weiterzuentwickeln. Einige Kurzgeschichten versuche ich in Anthologien unterzubringen.

Eingereichte Geschichten u.a.:

Das Zeitportal - SciFi, CERNobyl
Ryon, der rote Drache - Kindergeschichte, "Traumabenteuer" (auch Hrsg.)
Die Arche - SciFi, Totes Leben (auch Hrsg.)
Armageddon im Verborgenen - SciFi, Galaktische Spuren


Jack Geschichten

Ein gemeinsames Projekt mit meiner Freundin. Es handelt sich um Kindergeschichten, die sowohl für die Kleineren als auch für Grundschüler (Erstleser) geeignet sein sollen. Das erste Ziel ist es, einige Geschichten in Sammelbänden unterzubringen. Langfristig wollen wir genug Geschichten für ein Buch zusammentragen und natürlich auch veröffentlichen. Wichtig ist uns dabei, dass die Geschichten nicht nur unterhaltsam, sondern (wenn auch dezent) eine lehrreiche Botschaft beinhalten.

Tja, wer ist denn dieser Jack überhaupt? Nun, Jack ist ein Lemur. Aber nicht irgendein einer. Er ist ein Zwerglemur aus dem fernen Madagaskar. Ein kleines Äffchen, kaum größer als eine Hand und mit weißem Fell. So ein Zwerglemur braucht nicht viel zu seinem Glück. Die warme Sonne auf dem Pelz und eine großzügige Mahlzeit reichen bereits aus. Doch die Liebe zum Essen war es, durch die Jack auf ein Schiff schlich und nach einer üppigen Mahlzeit feststellen musste, dass er sich auf dem weiten Ozean befand. Und so erlebt der kleine Nimmersatt Abenteuer in aller Herren Länder. Was er erlebt hat? Nun, ihr werdet es erfahren...


Romanprojekt

Kurzgeschichten sind natürlich nur der Einstieg. Langfristig sollen es Romane werden. Eine Idee, an der ich arbeite, beschäftigt sich mit der reichhaltigen Mythologie der keltischen Anderswelt. Die Hauptprotagonistin Bonnie Cunningham ist ein 17jähriges Mädchen und wuchs bei ihren Großeltern in einem verschlafenen Dorf in Schottland auf. Eines Tages findet sie heraus, dass sie ein Kind der Anderswelt ist, und teilweise über die Fähigkeiten einer Banshee verfügt.


Zitat:

Von seinen Eltern lernt man lieben, lachen, und laufen. Doch erst wenn man mit Büchern in Berührung kommt, entdeckt man, dass man Flügel hat.
  - Helen Hayes



 
...and the sky is the limit!